FacebookTwitterYoutube

Nur noch drei Tage trennen uns von der Antwort auf die wichtigste Frage des toys2masters-Jahres.

Die Entscheidung, wer das Preispaket im Gesamtwert von 20.000,- € mit nach Hause nehmen darf, fällt nicht nur das kritische Publikum, sondern auch eine hochkarätige Fachjury.

Neben den beinahe schon traditionellen Juroren Ernst-Ludwig Hartz (Veranstalter Kunst!Rasen), Dieter Roesberg (Chefredakteur Gitarre&Bass) und Hans Joachim Over (Kulturamt der Stadt Bonn) begrüßen wir in diesem Jahr zwei neue Gesichter: Philipp von Böselager, der bei The Slapstickers für die Tasteninstrumente zuständig ist, gewann mit der Ska-Combo bereits 1997 den Wettbewerb und weiß somit worauf es bei einer Siegerperformance ankommt.

Aber auch die weibliche Note darf nicht zu kurz kommen. Dafür ist 1Live-Moderatorin Bianca Hauda zuständig. Die Reporterin, die u.a. schon für den SWR3 oder den Digitalfernseher Einsfestival tätig war, beurteilt unsere Finalisten gemeinsam mit ihren Jurykollegen in den Kategorien “handwerkliches Können”, “Performance” und “Songwriting”.

Ob letztendlich Ijaz Ali, Finky Hollow, Querformat, The Fläsh, Steal A Taxi oder Wo Ist Jan? die heißbegehrte Siegertrophäe mit nach Hause nehmen dürfen, entscheidet sich am Samstag, ab 17.00 Uhr im Brückenforum. Karten gibt es im Vorverkauf bei Bonnticket (6,- € zzgl. Gebühren) oder an der Abendkasse (8,-€).

Wenn ihr euch noch bis morgen unverbindlich anmeldet, dann laden wir euch kostenlos zu unserem Finale ein.

toys2masters_Sieger_2012In einer Woche ist es endlich soweit: mit dem großen Finale feiern wir den krönenden Abschluss einer sehr spannenden Saison.

Auch in diesem Jahr gehen unsere sechs Finalisten Ijaz Ali, Finky Hollow, Querformat, Steal A Taxi, The Fläsh und Wo Ist Jan ins Rennen um den begehrten Siegerpokal und zahlreiche Preise im Gesamtwert von 20.000 ,- €.

Neben einem fünftägigen Studioaufenthalt im Tonstudio KölnBonn (inkl. 500 gepresster CD’s) , haben unsere Bands die Chance auf ein hochwertiges Musikvideo von Billboard Entertainment und ein professionelles Fotoshooting von Joy Beck Photografie, um das erste eigene Promopaket komplett zu machen.

Neben diversen Sachpreisen von u.a. derBandshop.de und dem Voggenreiter Verlag, bereichern Mikros von Sennheiser und Pocketracks von Yamaha in Zusammenarbeit mit Musik Baum unser exklusives Preispaket.

Weiterhin stellt Steinberg, der größte Hersteller für Audiosoftware, Gewinne für alle Finalisten zur Verfügung.

Eine genaue Auflistung unserer Preise findet ihr hier.

Wenn ihr im nächsten Jahr auch die Chance auf die zahlreichen Preise haben wollt, könnt ihr euch ab sofort anmelden!

masterofdrumsnewsNachdem wir uns im Viertel- und Halbfinale schon auf die Suche nach dem besten Gitarristen, Sänger und Songschreiber gemacht haben (siehe Master Of), widmen wir uns im Finale nun den Schlagzeugern.
Bereits im dritten Jahr vergeben wir in Zusammenarbeit mit dem Drummers Institute in Düsseldorf den Titel „Master Of Drums“, der sich über ein Intensivcoaching mit Jan Rohlfing, Gründer und Geschäftsführer der Schlagzeugakademie, freuen kann. Neben dem Intensivcoaching mit dem von Zildjian als „Outstanding Drummer Of The Year“ ausgezeichneten Profischlagzeuger, kann der Gewinner kostenlos an einem der zahlreichen Workshops teilnehmen, die das Drummers Institute regelmäßig anbietet.
Seit über 20 Jahren bietet das „D.I.“ verschiedene Studiengänge an und konnte bereits dem ein oder anderen Berufsmusiker erfolgreich auf seinem Werdegang unterstützen.
Als Vertreter wird in diesem Jahr Hendrik Lensing, der selbst als Dozent tätig ist, ein Auge auf die Schlagzeuger der Finalisten werfen und das Urteil fällen.

Mehr Infos zum „Drummers Institute“ und zu Jan Rohlfing findet ihr unter http://www.drummers-institute.com und http://janrohlfing.com/.

Foto:Joy Beck

zum Vergrößern anklicken

Bereits in zwei Wochen küren wir den Sieger 2013. Doch bevor es soweit ist, zeigen wir euch noch was die letztjährigen Sieger DorfMusic aus ihrem Preispaket gemacht haben.
Nachdem die Rap’n'Roll-Formation bereits Anfang des Jahres ihren fünftägigen Aufenthalt im Tonstudio KölnBonn einlöste, veröffentlichten sie im Juni ihre erste eigene CD “Licht am Horizont”. Passend dazu konnten die neun Musiker mit freundlicher Unterstützung von Billboard Entertainment ein Musikvideo zu ihrem Song “Kämpferherz” inkl. Konzeption, Dreh und Schnitt im Gesamtwert von 1.000,-€ drehen.
Um ihr Promo-Paket abzurunden, erhielten die Erstplatzierten neben Preisen von  derBandshop.de auch ein professionelles Fotoshooting von Joy Beck Photographie. Was dabei entstanden ist, könnt ihr hier links sehen.

 

Hier könnt ihr euch das Video zu Kämpferherz von DorfMusic anschauen:

Übrigens sind die ersten Anmeldungen für die kommende toys2masters-Saison bereits bei uns eingegangen. Alle Infos zur Anmeldung findet ihr hier.

Fotograf: Thomas Kölsch

Fotograf: Thomas Kölsch

Endlich stehen sie fest: Die besten sechs Bands, die sich seit Anfang des Jahres gegen über 60 Konkurrenten aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz und sogar dem europäischen Ausland durchsetzen konnten. Finky Hollow, Ijaz Ali, Querformat, Steal A Taxi, The Fläsh und Wo Ist Jan? begeisterten in der ausverkauften Bonner Harmonie das kritische Publikum wie auch die hochkarätige Fachjury gleichermaßen und lösten so die begehrten Finaltickets.
Die genauen Platzierungen und Punkte findet ihr unter Ergebnisse.

Wer letztendlich den begehrten toys2masters-Pokal mit nach Hause nehmen und sich über Preise im Wert von insgesamt 20.000,- € freuen darf, entscheidet sich am 07. Dezember im Brückenforum in Bonn.

Tickets dafür bekommt ihr ab sofort bei allen Finalisten und bei Bonnticket.

An dieser Stelle möchten wir uns noch ganz herzlich bei unseren Juroren dem studierten Toningenieur Dr. Andreas Wiedenhoff, dem Musikwissenschaftler und Bestseller-Autoren Dr. Volkmar Kramarz und dem The Slapstickers-Saxophonisten Dr. Tobias Vogelfänger bedanken. Ein großes Dankeschön geht auch an die Bands, die den Sprung ins Finale ganz knapp verpasst haben.

Wer im nächsten Jahr auch die Chance auf das reichhaltige Preispaket haben möchte, kann sich ab sofort hier für die nächste toys2masters-Saison anmelden.

GReeeN

Während sechs Bands noch zittern müssen, steht einer schon fest, der am 07. Dezember im Finale auf der Bühne steht.
Wir freuen uns mit GReeeN, der im letzten Jahr noch mit seinem Partner als dieZwei selbst auf der toys2masters-Bühne stand, einen würdigen Special Guest gefunden zu haben.
Mit seiner gekonnten Mischung aus Rap und Gesang sorgte der Mannheimer in den vergangenen Monaten vor allem im Internet für Furore und konnte eine enorme Fanschar erobern.
Vor kurzem veröffentlichte er seine Debüt-CD „Alles grün“ und stellt nun mit Songs wie „Lächeln“ oder „Gesundes Ego“ deutschlandweit seine Live-Qualitäten unter Beweis.



Tickets für’s Finale gibt es ab sofort bei Bonnticket.



Einen ersten Eindruck könnt ihr euch mit diesem Video verschaffen:

Übrigens könnt ihr euch schon ab sofort hier für die nächste toys2masters Saison anmelden.

t2m unterstützt

Partner:

Eine Veranstaltung von

Rockbüro