FacebookTwitterYoutube
 Foto: Johannes Weber www.creative-tv.de

Foto: Johannes Weber www.creative-tv.de

Endlich stehen sie fest: Die besten sechs Nachwuchsbands, die sich in der 20. Jubiläumsausgabe gegen die Rekordzahl von über 100 Teilnehmern durchsetzen konnten.
In zwei Konzerten in der Bonner Harmonie mit jeweils über 500 begeisterten Zuschauern sicherten sich Lost and Found, Perry Air, Tales Of Aunt and Uncles, The Consouls, The Pigeons und Tilman Ringer die begehrten Finalplätze.

Eindrücke der einzelnen Auftritte aller Halbfinalisten findet ihr auf unserer Facebook-Seite.
Die genauen Platzierungen und Punkte findet ihr übrigens unter Ergebnisse.
Wer von den Finalisten nun letztendlich das Rennen um die heißbegehrte Siegertrophäe und die damit verbundenen Preise für sich entscheidet, stellt sich am 06. Dezember im Brückenforum heraus.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Bands bedanken, die den Sprung in die letzte Runde ganz knapp verpasst haben. Wir haben die Zeit mit euch sehr genossen und hoffen sehr, dass euch die toys2masters-Teilnahme weitergebracht hat.

Wer im nächsten Jahr auch die Chance auf das reichhaltige Preispaket haben möchte, kann sich ab sofort hier für die nächste toys2masters-Saison anmelden.

hightidestagefitWer folgt Lost And Found, The Pigeons und Tilman Ringer in das Finale? – Das ist nicht die einzige Frage, die sich den verbliebenen Halbfinalisten am Freitag stellen wird.
Nachdem bereits im Viertelfinale der „Master Of Guitar“ gefunden wurde, begeben sich unsere Sponsoren erneut auf die Suche, um zwei weitere Titel vergeben zu können.
Mit dem „Master Of Vocals“ wird dabei der Fokus auf den Gesang gelegt. Der talentierteste Sänger bzw. die talentierteste Sängerin kann sich über ein Coaching im Wert von 1000,- € bei StageFIT freuen.
Aber auch die restlichen Bandmitglieder kommen zum Zug: In Zusammenarbeit mit den High Tide Studios wird der beste Beitrag der Halbfinals prämiert. Als Preis erhält der „Master Of Songs“ die professionelle Produktion des Siegertitels.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Sponsoren für die jahrelange Unterstützung!

Mehr Infos zu den Sonderpreisen findet ihr unter Master Of.

Eintrittskarten für das anstehende Halbfinale sind noch bei Bonnticket verfügbar.

t2m_2014_Halbfinale_FlyerIn einer Woche ist es soweit: In der Harmonie in Bonn entscheidet sich, welche Bands sich die ersten drei Tickets für das langersehnte Finale sichern können. Aus insgesamt zwölf Halbfinalisten kommen nur Sechs in die letzte Runde und haben somit gute Aussichten auf den Siegertitel und die verschiedenen Preise im Gesamtwert von 20.000,- €.
Diese schwere Entscheidung fällt nicht nur das Publikum, sondern auch eine hochkarätige Fachjury. Dazu zählen u.a. der promovierte Toningenieur Dr. Andreas Wiedenhoff und Dr. Tobias Vogelfänger, der bereits 1997 mit seiner mittlerweile deutschlandweit bekannten Ska-Combo The Slapstickers toys2masters gewann.
Allerdings geht es nicht nur um den Einzug in das Finale. Unter allen Halbfinalisten wird in Zusammenarbeit mit stagefit der talentierteste Sänger gesucht. Doch nicht nur diese haben Aussichten auf eine Auszeichnung. Aus allen Beiträgen wird in Zusammenarbeit mit den High Tide Studios der Master of Songs ermittelt.

Welche Bands  das Finale vervollständigen, entscheidet sich dann am 10. Oktober in der Harmonie.

Einen Überblick über die Termine findet ihr hier.

Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es bei allen Bands und bei Bonnticket.

Perry AirDas Dutzend ist komplett: Samstagnacht fiel ein letztes Mal im toys2masters-Viertelfinale die Entscheidung darüber, wer sich über den Einzug in die nächste Runde freuen darf. Zu den zwölf glücklichen Nachwuchsbands zählen neben Lokalmatadoren wie Perry Air oder The Consouls auch weitgereiste Teilnehmer wie The Dirty Minds oder Lost and Found aus Eschweiler, die ihre Fanscharen extra mit Bussen zu ihren Konzerten in der Rheinsubstanz in Bad Honnef und dem Kubana Live Club in Siegburg karrten.
Nun bleibt den zwölf verbliebenen Nachwuchstalenten nur noch eine Hürde, die sie überwinden müssen, um den Einzug in das langersehnte Finale zu schaffen und die damit verbundene Aussicht auf attraktive Preise im Gesamtwert von 20.000,- €

An dieser Stelle gratulieren wir allen Halbfinalisten und bedanken uns ganz herzlich bei allen Bands, die leider nicht mehr dabei sind.
Wir würden uns freuen euch bei unseren kommenden Konzerten zu treffen, zu denen ihr natürlich weiterhin kostenlos eingeladen seid oder den Ein oder Anderen vielleicht sogar im nächsten Jahr wieder dabei zu haben.

Welche Bands sich für das Halbfinale qualifizieren konnten und wie knapp die Punkteverteilung war, findet ihr unter Ergebnisse.

Master of GuitarAuch im diesjährigen Viertelfinale spielen sich die Gitarristen der verbliebenen 24 Bands wieder die Finger wund, um im Kampf um den begehrten Titel “Master of Guitar” ihr Können zu beweisen.
Der Titel mit der dazugehörigen besaiteten Trophäe wird bereits seit 2010 feierlich im Finale vergeben. Dabei handelt es sich um ein nach den eigenen Vorstellungen des glücklichen Titelträgers gestaltetes, handgefertigtes Gitarren-Unikat.
Möglich gemacht wird dies durch die enge Zusammenarbeit mit Äpfli Guitars und dem Second Hand Music Store, welche die Gitarre bauen und mit ihrem elektronischen Herz ausstatten.
Nach den ersten zwei Viertelfinals bleibt es weiterhin spannend, wer sich in diesem Jahr vor den Augen des Jurors bewähren kann. Im letztem Jahr erspielte sich Lukas Keil von The Fläsh den Titel und bekam im toys2masters-Finale 2013 seine brandneue Telecaster überreicht.
Wer auch Interesse an einer eigenen “Custom Guitar” hat, sollte sich das Angebot von Äpfli Guitars und dem Second Hand Music Store anschauen.

Neben dem “Master of Guitar” werden im Finale auch die weiteren “Master of”-Titel verkündet.

Alle Infos hierzu findet Ihr unter Master Of.

Viertelfinale_NewsBald ist es soweit: Sanfter Akustikrock aus Linz am Rhein trifft auf laute Heavy-Metal Klänge aus dem belgischen Eupen. Ab dem 22. August bieten unsere verbliebenen 24 Teilnehmer sowohl mit ihrer musikalischen Bandbreite wie auch mit ihren Herkunftsorten in den bevorstehenden Viertelfinals eine große Vielfalt.
In insgesamt vier Konzerten in der Rheinsubstanz in Bad Honnef und dem Siegburger Kubana kämpfen die Nachwuchsmusiker um einen der begehrten Plätze in der nächsten Runde. Dabei entscheidet ab sofort nicht nur das Publikum, sondern auch eine hochkarätige Fachjury über den Einzug in das Halbfinale.
Um nach den Auftritten die Wartezeit für Bands und Publikum bis zur ungeduldig erwarteten Ergebnisverkündung etwas zu verkürzen, kehren die ehemaligen Teilnehmer Bekahoona (2011), Ijaz Ali (2013) und The DogHunters (2013) auf die toys2masters-Bühne zurück.

Die Reihe unserer Special Guest vervollständigt das Kölner Quartett wild.me, das Dank der Zusammenarbeit mit unserem neuen Partner gigmit.com, den Weg zu uns gefunden hat.

Welche Band wann auf der Bühne stehen wird, findet ihr unter Termine.

Tickets gibt es bei den Bands und bei Bonnticket.

Hier findet ihr übrigens noch einen Artikel von bonnaparte.de.