Nächster Halt: Semi-Pro Level

Von Andernach über Aachen, mit Halt in Hürth zurück nach Bonn – In neun Konzerten gaben sich unsere Newcomer aus ganz NRW, RLP, sowie unseren Nachbarländern das Klinkenkabel in die Hand und beendeten am vergangenen Wochenende das Toy2Masters Advanced Level.
Damit stehen sie nun endlich fest: Die 24 glücklichen Viertelfinalisten!
Ganz vorne dabei ist das Quartett Talk About Tomorrow. Als Erstplatzierter konnten sich die Andernacher den ersten Sonderpreis der Saison schnappen. Mit dem Titel des Junior Masters können sich die vier Jungs auf eine professionelle CD-Aufnahme im Tonstudio KölnBonn sowie den Dreh eines Musikvideos freuen.
An dieser Stelle gratulieren all unseren 24 Viertelfinalisten und freuen uns auf das Semi-Pro Level im Siegburger Kubana im September.
Ganz herzlich möchten wir uns bei unseren anderen Acts für die tolle Zeit bedanken. Ihr seid bei all unseren kommenden Konzerten und Workshops herzlich willkommen!
Zu guter Letzt möchten wir noch dem JuZ Live Club Andernach, dem Musikbunker Aachen, dem Juze Hürth, der Klangstation Bonn und nicht zu vergessen unserem treuen T2M-Publikum für die wunderbare Unterstützung danken!

Das vollständige Ranking findet ihr übrigens hier.

Toy2Masters unterschreibt bei Universal!

Freitag, 12.00 Uhr,  RPZ Bonn. Ein historischer Moment: Toys2Masters hat es erstmals geschafft einer Band einen Major Deal zu verschaffen. Der T2M-Sieger TIL wurde nach seinem Sieg unablässig von dem Veranstalterteam rund um Shirin und Cyrus Valentine gecoached, unterstützt und intensiv beraten. Mit der gemeinsam entwickelten Idee #TILMySchool verbuchte das Trio bisher bereits weit über 70 Konzerte in ganz Deutschland und bis Jahresende sind noch weitere 90 Konzerte geplant.
Die harte Arbeit zahlt sich aus: Dank der Expertise dem umfassenden Branchenwissen sowie der hervorragenden Kontakte , die Shirin und Cyrus Valentine mitbringen, konnten sie den jungen Newcomern binnen kürzester Zeit einen Plattenvertag bei der Major-Company Universal vermitteln.
Wenn ihr in Zukunft mehr von und über TIL lesen wollt, folgt ihnen einfach hier.

Mit dem Plattenvertrag fällt außerdem der Startschuss für das neugeschaffene Bonner Spitzenförderprogramm RPZ Talent Base. Dabei werden vielversprechende und ambitionierte Newcomer intensiv und nachhaltig aufgebaut. Updates und Infos zur RPZ Talent Base gibt’s in Kürze hier.